Via Nova Europäischer Pilgerweg

Der Europäische Pilgerweg  VIA NOVA in Bayern, Österreich und Tschechien: http://www.pilgerweg-vianova.eu/veranstaltungen.html

Achtsamkeit weckt die Liebe zu allem, was lebt.

Pilgern bedeutet, die Natur aufmerksam zu erkunden, aus dem Alltagstrott auszusteigen und zu entschleunigen. Herz und Geist zu öffnen, seine Körperempfindungen und Sinne wahrzunehmen, um den Einklang mit sich selbst zu finden. Den Sorgen des modernen Lebens wirksam entgegenzutreten und mehr Lebensfreude in den Alltag zu bringen.

   

Ihre Pilgerwegbegleiterinnen:

Annemarie Ritzinger
Katharina Sonndorfer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rosmarie Hausinger
Tel. 08544/918146
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Neues wagen auf der Via Nova
Pilgern in Böhmen von Rejštejn nach Sušice
am 6./7.10.2018

Um etwas Neues zu wagen, braucht es Vertrauen. Vertrauen zu sich selbst, zu anderen Menschen
und auch ein gewisses Urvertrauen, „es wird schon alles gut gehen!“. Vertrauen ist auch das Motto
unserer zweitägigen Via Nova Pilgerwanderung.
Nach der individuellen Anreise in Fahrgemeinschaften brechen wir in Rejštejn (Unterreichenstein) zu
unserem gemeinsamen „Wagnis“ auf. Rejštejn verdankt seine Entstehung der Goldwäsche und der
Goldförderung. Der wunderbare und teilweise auch anspruchsvolle Weg im Randbereich des
Nationalparks Sumava führt uns u.a. an dem früheren Wallfahrtsort Dobrá Voda (Gutwasser) vorbei.
Ein kleiner Abstecher zum Guntherfelsen, der uns einen herrlichen Blick in das Flusstal der Otava und
in den Böhmerwald schenkt, lassen wir uns auch nicht entgehen. Soweit es die organisatorischen
und zeitlichen Umstände es zulassen, ist in Dobrá Voda ein Besuch des Dr.-Simon-Adler-Museums
möglich und in Hartmanice (Hartmanitz) die neu sanierte Synagoge und jüdische Gedenkstätte noch
auf dem Programm. Die Besichtigung und die Geschichte dieser Synagoge zeigen auf, dass in dieser
Region einmal alle drei Kulturen – Tschechen, Deutsche und Juden friedlich miteinander gelebt
haben. Eine einfache aber saubere kommunale Herberge in Hartmanice dient uns als Nachtquartier.
Das Abendessen und das Frühstück werden wir in einem nahegelegenen Hotel einnehmen.
Ein markanter Punkt am zweiten Pilgertag ist St. Maurenzen. Sie ist eine der ältesten Kirchen im
Böhmerwald und diente vor der Vertreibung der deutschen Böhmerwäldler als Pfarrkirche für die
umliegenden Dörfer und Weiler. Im Inneren dieser alten Kirche ist u.a. eine herrliche Freske aus der
Zeit von 1310 zu bewundern. Unser Zielort Sušice (Schüttenhofen) verdankte seinen einstigen
Wohlstand Goldfunden im 16. Jahrhundert, aber ebenso die bevorzugte Lage der Stadt, am
Handelsweg aus dem Osten nach Passau. Durch den Beginn der Streichholzproduktion 1839 erlebe
Sušice eine erneute Blütezeit.

Ein Linienbus bringt uns wieder zum Ausgangspunkt Rejštejn zurück. Brich mit uns auf, Neues wartet
auf dich!

Information und Anmeldung:
Rosmarie Hausinger: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 08544/918146
Josef Messerklinger: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 08504/1897
aus oranisatorisachen Gründen bitten wir um baldige Anmeldung!
Treffpunkt und -zeit wird noch bekanntgegeben.

Übernachten werden wir in einem einfachen, aber sauberen Haus des Nationalparks
Sumava. Handtücher und Waschzeug bitte selber mitbringen!
Möglichkeiten zum Abendessen und Frühstück gibt es im nahegel. Hotel Vintir.

Kosten: 68 Euro

Hinweis: Bitte ausreichend Getränke, Verpflegung,
wetterentsprechende Kleidung, festes Schuhwerk,
Sitzunterlage und bei Bedarf Stöcke mitbringen!


 Weitere Informationen: Wandern | Via Nova | Radfahren | Reiten | Bewegungsparcour | Ausflugsziele 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok